Newsletter 01/2010

News für die Verwaltung

Avira AntiVir Professional Upgrade

Wir haben für die Rechner im Verwaltungsnetz Virenschutzprogramme gekauft und installiert. Diese werden automatisch ohne Werbeeinblendung mit den neuesten Virendefinitionen aktualisiert.

Es gibt nun eine neue Programmversion des AntiVir Professional. Diese aktuelle Version 9 wird nicht automatisch installiert. Wir empfehlen Ihnen dieses Upgrade durch zu führen. Ihre Einstellungen und Lizenzdateien werden automatisch auf die neue Version übertragen.

Überprüfen Sie vorher, welche Version Sie haben. Über die Symbolleiste können Sie das Antivir Programmfenster öffnen und im Menü den Punkt „Hilfe“ > „Über Antivir Professional…“ sich die Produktversion anzeigen lassen.

Hier finden Sie den Downloadlink:
http://www.avira.de/de/downloads/avira_antivir_professional.html
Wählen Sie dort den ersten Link (750 Kb)

Sicherheitseinstellungen

Anfang des letzten Monats haben Sie sicherlich auch den Warnhinweis vom Bundesamt für Sicherheit bekommen. Das Bundesamt warnte vor Benutzung des Internet Explorers, den Sie allerdings für die LUSD und E-Mail Anwendungen benötigen.

Mitte Januar wurde dann das Update von Microsoft zur Verfügung gestellt um diese Sicherheitslücke zu schließen. An Ihrem Rechner müssten die automatischen Updates eingeschaltet sein und somit haben Sie das Update bekommen.

Sie können Ihre Windowseinstellung überprüfen. Öffnen Sie über „Start“ > „Einstellungen“ > „Systemsteuerung“ das „Sicherheitscenter“. Hier können Sie das Fenster „Automatische Updates“ öffnen. Wir empfehlen Ihnen die Einstellung „Updates herunterladen, aber Installationszeitpunkt manuell festlegen“ zu wählen. Mit dieser Einstellung werden die neuesten Updates für Ihr Windows automatisch herunter geladen. Es erscheint ein Fenster mit dem Hinweis auf die herunter geladenen Updates. Den Zeitpunkt der Installation können Sie jedoch selbst bestimmen.

Wenn wir bei Ihnen vor Ort waren, haben wir Ihnen teils einen zusätzlichen Browser installiert und konfiguriert mit dem Sie Internetseiten besuchen können. Wenn Sie einen zusätzlichen Browser benutzen möchten, werden wir das bei unserem nächsten Besuch an Ihrer Schule gerne einrichten.

Office 2007 Dokumente (*.docx) unter Office 2000-XP-2003 öffnen

Mit dem Fileformatconverter von Microsoft können Sie Dateien die mit dem neuen Office 2007 erstellt worden sind, mit Office 2000-XP-2003 öffnen und speichern.

Hier finden Sie den Downloadlink (37 MB):
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=941b3470-3ae9-4aee-8f43-c6bb74cd1466&displaylang=de

News für weiterführende Schulen

Sowohl die Programmgruppe Open Office als auch das Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET sind kostenlos und können Sie auf die Rechner der Schule wie auch zu Hause benutzen.

 Wir empfehlen Open Office

Open Office bietet eine vergleichbaren Nutzungsumfang wie das Microsoft Produkt Office.  Wenn Sie einen Brief schreiben eine Präsentation entwerfen oder eine Tabellenkalkulation erstellen wollen stehen Ihnen diese fünf Module zu Verfügung:

• Writer – die Textverarbeitung
• Calc – die Tabellenkalkulation
• Draw – das Zeichenprogramm
• Impress – das Präsentationsprogramm
• Base – das Datenbankmodul
• Math – das Formelmodul

Ist OpenOffice.org mit den Microsoft-Formaten kompatibel?

Dokumente werden in den gängigen Microsoft-Office-Formaten sowohl gelesen als könne  auch gespeichert werden. Die aktuelle Version 3.1.1 läuft genauso stabil wie die Software der Konkurrenz.

Hier finden Sie den Downloadlink:
http://de.openoffice.org/

Wir empfehlen Paint.NET

Paint.NET ist eine Bildbearbeitungs-Software. Sie bietet viele Funktionen, die sonst nur teure kommerzielle Produkte bieten. Das Arbeiten in verschiedenen Ebenen ist in den meisten kostenlosen Programmen nicht möglich. Die alternative kostenlose Bildbearbeitung GIMP ist komplizierter in der Bedienung.

Für das Paint.NET brauchen Sie mindestens Windows XP mit installieren Frameworks 3.5.

Hier finden Sie den Downloadlink:
http://www.chip.de/downloads/Paint.NET_13015268.html

News für die Grundschulen

Open Office für Kids

Open Office für Kids ist eine abgespeckte Version von Open Office, welche besonders geeignet ist für Kinder im Alter von 7 – 12 Jahren.

Sie können damit schreiben, Tabellen erstellen und einfache Präsentationen basteln.

Weiter Informationen sowie den kostenlosen Download finden Sie unter:
http://wiki.ooo4kids.org/index.php/Main_Page/de

Links
www.nachrichtenfuerkinder.de Nachrichten für Kinder, Wissensseiten, Spiel und Spass
www.kinderlexikon.de Kinder erstellen ein Lexikon
www.blinde-kuh.de Suchmaschine für Kinder
www.hitips.de Tolle Tipps für Kinderseiten im Internet
www.rechenrad.de Tolle Seite für den Anfangsunterricht in Mathematik

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen